Implantate
Implantate - Zahnlücken gehören der Vergangenheit an Beschädigte oder abgebrochene Zähne verfügen meist über eine ausreichende „Restsubstanz“, um Zähne wieder aufzubauen - Zahnarztpraxis Honnefelder - Ihr Spezialist für ästhetische Zahnmedizin in Krefeld und Umgebung.
Zahnarzt, Zahnarzt Krefeld, Zahnarztpraxis Krefeld, Zahnarzt Honnefelder, Zahnarztpraxis Honnefelder, Zahnarzt Wojtek Honnefelder, Honnefelder Krefeld, Implantate Krefeld, Implantate
17819
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17819,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Implantate

Kleine Wunder der Technik, mit Biss.

Implantate

Zahnlücken gehören der Vergangenheit an

Beschädigte oder abgebrochene Zähne verfügen meist über eine ausreichende „Restsubstanz“, um Zähne wieder aufzubauen – z.B. anhand einer künstlichen Zahnkrone. Doch selbst wenn Zähne komplett, also samt Wurzel verloren gegangen sind, können die Lücken wieder mit festem Zahnersatz geschlossen werden. Voraussetzung dafür sind Implantate, die als feste Pfeiler die Zahnwurzel ersetzen.

zahnarzt-honnefelder_behandlungen_implantate2
Implantate

Kleine Wunder der Technik

Implantate sind kleine Wunder der Technik und in einem schonenden Verfahren sanft im Kieferknochen verankert. Nach der Einheilungsphase, in der sie mit dem Kieferknochen fest verwachsen, werden ein Aufbau und die neue künstliche Zahnkrone aufgesetzt. Danach sind die Belastbarkeit und Ästhetik so wie bei einem eigenen, natürlichen Zahn.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Implantatsystemen. Die Unterschiede liegen im Design, der Implantatoberfläche sowie in der Art der Verbindung zwischen dem Implantatkörper und dem darauf befestigten Zahnersatz. Als Materialien wird meist das robuste, sehr leichte und höchst körperverträgliche Titan oder vollständig biokompatible, extrem bruchfeste und stabile Zirkonium-Keramik verwendet.

Wir nehmen uns viel Zeit dafür, gemeinsam mit Ihnen die für Sie bestmögliche Lösung zu finden, an der Sie lange Freude haben werden.

Falls die Zahnlücke schon länger besteht, kann es unter Umständen sein, dass Ihr Kieferknochen nicht mehr kräftig genug ist, um ein Implantat sicher einsetzen zu können.

In diesem Fall ist die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten gefragt, der den abgebauten Kieferknochen wieder aufbaut. Für derartige Fälle arbeiten wir mit einem fachkundigen, vertrauenswürdigen Arzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen.

Haben Sie Fragen zur Behandlung oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da:

TEL: 02151 / 31 45 92

Ich bin Zahnarzt Woitek Honnefelder

„Kann ich Ihnen weiterhelfen?“

Die bei uns gespeicherten persönlichen Daten, wie Name, Firma und Telefonnummer ebenso wie alle anderen Angaben werden ausschließlich für die Kommunikation/Anfragebearbeitung genutzt und keinesfalls an Dritte weitergeben.

*Pflichtfeld

s